Begleitendes Coaching

Neue berufliche Perspektiven entdecken

Durch das begleitende Coaching lernen Sie sich besser selbst einzuschätzen. Sie erhalten Auskunft über die Beschaffenheit Ihrer Potentiale, Ihre Motivation und Lernbereitschaft wird gestärkt.

Im Coaching werden Ihre Schlüsselkompetenzen für eine gelungene Integration in Ausbildung oder Arbeit gefestigt. Durch eine gezielte Berufswegeplanung erarbeiten wir mit Ihnen eine individuelle To-Do-Liste für das Erreichen Ihrer Ziele. 

Das individuelle Coaching findet als Einzelmaßnahme statt. 

Zielgruppe

Wer kann das Coaching wahrnehmen?

  • für Personen, die über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) gefördert werden können
  • erwerbsfähige, arbeitslose Menschen, die eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle suchen
  • geflüchtete Menschen mit Deutschkenntnissen

Coaching-Inhalte

Was sind die Inhalte des Coaching?

  • Hilfestellung zum Erreichen der persönlichen Ziele u.a. auch Berufswegeplanung, persönlicher Zukunftsentwurf
  • Berufliche Neu- oder Umorientierung, entwickeln realistischer, beruflicher Ziele
  • Stärkung des Selbstbewusstseins und sozialer Kompetenzen
  • Entwickeln von Lösungen für individuelle Problemlagen
  • Begleitung und Unterstützung der Berufswegeplanung und des Bewerbungsprozesses
  • Stärkung der Lernfähigkeit und der Leistungsbereitschaft
  • Hilfestellung bei der Weiterentwicklung von Sprachkompetenzen u. a. Entwicklung von individuellen Lernstrategien, Feststellung von Sprachbarrieren (Lücken/Schwächen in der Sprache)

Dauer & Ort

Wie lange Dauer das Coaching und wo findet es statt?

  • Das Coaching findet statt in Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Oberhausen.
  • In einem ersten Beratungsgespräch stellen wir Ihren Bedarf am zeitlichen Umfang des Coachings fest.
  • Die Maximaldauer des Coachings kann 50 Unterrichtseinheiten betragen.
  • Die Termine werden persönlich mit Ihnen abgestimmt. (Zum Beispiel 1x pro Woche).

Förderung durch Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein

Die Kosten für das begleitende Coaching können durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) über die Agentur für Arbeit oder die Jobcenter vor Ort getragen werden.

Die Teilnahmekosten und alle Unterrichtsmittel können durch Ihr zuständiges Jobcenter gefördert werden.

Die Feststellung der Förderungsfähigkeit erfolgt durch Ihre Beratungsfachkräfte des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit.

Gerne beraten wir Sie über Ihre Möglichkeiten. Unsere Ansprechpartnerinnen sind Dipl.-Päd. Karina Sydekum und Martina Göttert

Ansprechpartner

BZ Rhein-Ruhr

Flyer Download