STARTKLAR + berufsbezogenem Sprachkurs | Vorbereitung auf Weiterqualifizierung

Während der vier monatigen Vorbereitung werden die angehenden Metaller im Bereich der Metalltechnik durch Fachausbilder angeleitet.

Highlight der Zusammenarbeit der Projektgruppe: der Bau von drei Grills! Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen!

Seit Juli 2019 erarbeitet sich die Gruppe von 11 Teilnehmern des Angebots zur Vorbereitung auf Weiterqualifizierungihr metalltechnisches Grundwissen in Form von Projektarbeiten zur Vorbereitung auf eine Weiterqualifizierung.

Die Maßnahme mit dem offiziellen Titel Grundkenntnisse Metalltechnik zur Vorbereitung auf Weiterqualifizierung mit berufsbezogenem Sprachkurs – kurz STARTKLAR + Sprache – ist für Menschen konzipiert, die Deutsch nicht als Muttersprache erlernt haben. Der Sprachkurs und die Weiterbildung in der Werkstatt sind eng abgestimmt und so werden Hand in Hand die richtigen Fachbegriffe und Zusammenhänge u.a. zur Arbeitssicherheit, zur Metall- und Schweißtechnik erlernt.

Während der vier monatigen Vorbereitung werden die angehenden Metaller im Bereich der Metalltechnik durch Fachausbilder angeleitet. Nach Einführung in die metalltechnischen Grundlagen und Werkzeuge schaffen die Teilnehmer umgehend kleine Projektaufgaben, wie Metall- und Namensschilder sowie Miniatur-Fahrzeuge aus Metall.

Die wichtigsten Fertigkeiten und Fähigkeiten der Metallverarbeitung fließen in die Projektarbeit mit ein: es wird gebohrt, gedreht, geschliffen sowie gebogen, gehämmert und geschweißt.

Highlight der Zusammenarbeit der Projektgruppe: der Bau von drei Grills. Von der Planung bis zur Umsetzung hat das Team unter Anleitung der Fachausbilder alle bis dahin erworbenen Fertigkeiten eingesetzt. Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen!


Ansprechpartner:  Gregor Evers, +49 208 85927-38


Zurück