Kompetenzen von Schweißern erweitern und vertiefen

Der griechische Ausbilder korrigiert die Haltung des Schweißers am virtuellen Schweißtrainer.

Erasmus+ Mobilitätsprojekt - Lernende aus Kreta

Für die zehn griechischen Lernenden des Erasmus+ Mobilitätsprojekts beginnt am 19.10.2018 die 2-wöchige Weiterbildung in Oberhausen bei den SLV Bildungszentren Rhein-Ruhr. Während des Erasmus+ Mobilitätsprojekts geht es um die Schaffung von Mehrwert durch Auslandserfahrungen. 

Die griechischen Schweißer vertiefen im Ruhrgebiet ihre schweißtechnischen Fachkompetenzen und erweitern neben dem ihre interkulturellen Kompetenzen sowie Sprachkompetenzen. 

Während des Kulturprogramms werden Exkursionen veranstaltet. Hierbei steht der Strukturwandel des Ruhrgebiets im Zentrum. Damit sind natürlich der Besuch der Ausstellung des Gasometers, der Besuch des Centros auf dem Gelände der ehemaligen Gutehoffnungshütte und der Besuch des Landschaftspark Duisburg-Nord auf dem Plan. 

Auch dieses Projekt entwickelte sich aus der Kooperation mit der DGV Deutsch-Griechischen-Versammlung. Über die Weiterbildung des Personals der SLV Bildungszentren Rhein-Ruhr auf Kreta berichteten wir bereits am 19.09.2018.

Ansprechpartnerin: Karina Sydekum, +49 208 85927-70


Zurück