Voneinander lernen: Weiterbildung auf Kreta | Erasmus+

Im Rahmen des Erasmus+ Mobilitätsprojekts sind unsere Kollegen/innen für einen Bildungsaufenthalt bei dem Technical Institute of Heraklion Chamber auf Kreta.

Im Rahmen des Erasmus+ Mobilitätsprojekts sind eine Sprachlehrerin für berufsbezogene Sprachunterrichte und vier Ausbilder aus den Standorten BZ Gelsenkirchen, BZ Duisburg-Neudorf und BZ Oberhausen in der Zeit vom 21.10.-25.10.2019 für eine vertiefende Weiterbildung Train the trainer bei unseren griechischen Partnern, dem Technical Institute of Heraklion Chamber auf Kreta, Griechanland.

Neben dem Erfahrungsaustausch und dem Erwerb von fachlichem Wissen geht es in dem Erasmus+ Mobilitätsprojekt auch um den kulturellen Austausch, um Land und Leute außerhalb der Schweißtechnik.

Erst vor wenigen Wochen waren die griechischen Kollegen aus Kreta zu Gast in der schweißtechnischen Lehrwerkstatt in Oberhausen und Gelsenkirchen.

Das Projekt entstand aus der erfolgreichen Kooperation und über die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der DGV Deutsch-Griechischen-Versammlung und wird gefördert durch das Programm Erasmus+ Mobilität in der Berufsbildung.


Ansprechpartnerin:  Karina Sydekum, +49 208 85927-70


Zurück