Menü
GSI – Gesellschaft für Schweißtechnik international mbH
Niederlassung BZ Rhein-Ruhr
Schweißtechnik - WeiterbildungschweißenSchweißtechnik Indrustrie

GSI-Newsarchiv

Nach der Herausforderung durch die Corona-Pandemie freuen wir uns, den Neustart unserer beliebten Seminar-Reihe ankündigen zu können. Dabei bieten wir Ihnen eine exklusive Ermäßigung von bis zu 50% auf den regulären Preis unserer Seminare an.

mehr

Der 14. DVS-Bundeswettbewerb "Jugend schweißt" fand im Rahmen der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2023 in Essen statt und lieferte eine beeindruckende Bühne für junge Schweißtalente aus Deutschland. Die Kemper-Arena in der Galeria erlebte den Wettbewerb der besten Nachwuchsschweißer, die sich zuvor auf Regional- und Landesebene gegen starke Konkurrenz behauptet hatten.

In den Disziplinen Gasschweißen, Lichtbogenhandschweißen, Metall-Aktivgasschweißen und Wolfram-Inertgasschweißen wurden die herausragendsten Nachwuchsschweißer gesucht.

Die Champions in diesen Disziplinen haben ihre Erfolge nicht dem…

mehr

Karina Sydekum, Abteilungsleiterin für Ausbildung in der GSI Niederlassung SLV Bildungszentren Rhein-Ruhr, präsentierte am 11. September 2023 auf der Messe Schweißen und Schneiden das EU-Erasmus+ Projekt mit dem Titel "DDBSL Project  - The Distant, Demonstration Based, Skill Learning Method". 

mehr

Sandra Siebelhoff besitzt einen bemerkenswerten persönlichen Werdegang. Die gelernte Metallbauerin in der Fachrichtung Konstruktionstechnik hat sich nebenberuflich zur Handwerksmeisterin weitergebildet und verfügt über mehrjährige Berufserfahrung im Maschinenbau sowie als Gewerkeleiterin eines städtischen Betriebs. Damit nicht genug. Heute bildet sie sich fort zur Schweißerin und Schweißfachfrau. Dabei schien eine Karriere lange Zeit nicht in Sicht. 

mehr

Vom 02.07. bis zum 07.07.2023 wurde das DDBSL EU-Projekt Meeting und der Workshop von einem schweißtechnischen Exkurs am Standort SLV Bildungszentrum Oberhausen begleitet. 

Im Endspurt des Erasmus+ EU-Projekts „The Distance, Demonstration-Based Skill Learning“ (DDBSL) kamen die folgenden Projektpartner in Deutschland zusammen, um u.a. Form und Inhalte der Projektwebsite, des Handbuches und der Fallstudien zu besprechen: 

 

  • Emphasys (Zypern), 
  • KEK Tehnikes Sholes Epimelitiriou Irakleiou (Griechenland), 
  • INFODEF – Instituto para el Fomento del Desarrollo y la Formación  (Spanien) und 
  • Dim…
mehr

Bürgergeld, Bürgergeldbonus und Weiterbildungsgeld - Unterstützung für ein soziales und bildungsorientiertes Miteinander

mehr

Die Qualifizierung von Menschen im Bereich der Schweißtechnik liegt uns am Herzen. Das betrachten wir als unsere Aufgabe. Eine gut ausgebildete Belegschaft ist das Rückgrat jedes erfolgreichen Unternehmens.

mehr

Nach dem erfolgreichen Start der Hobby-Schweißerkurse in Oberhausen und Duisburg häuften sich schnell die Anfragen für die neuen Kurse. Aufgrund der Aktualisierung der VHS Programme war ein klein wenig Geduld gefragt, die sich am Ende absolut gelohnt haben wird. 

Die Hobby-Schweißerkurse wurden in Zusammenarbeit mit der VHS Oberhausen und der VHS Duisburg ins Leben gerufen und sind nun ab sofort über die Websites der entsprechenden VHS-Partners buchbar. 

Wer Interesse hat an neuen Herausforderungen und an handwerklichem sowie kreativem Output ist bei den Hobby-Schweißerkurs in Oberhausen…

mehr

Während der Berufskundetage für Sprachschulen aus der Region Mülheim an der Ruhr, Oberhausen, Bottrop besuchen uns regelmäßig Teilnehmende, die während einer kurzweiligen Vorführung die wichtigsten Zusammenhänge zwischen Metall- und Schweißtechnik kennenlernen. 

Die interessierten Sprachschüler und Sprachschülerinnen, z.B. aus der Ukraine, Syrien oder Ghana testen ihre Fertigkeiten selbst an einem virtuellen Schweißtrainer und nehmen Teil an einer Schweißer-Vorführung durch unsere Fachausbilder. 

Die Qualifizierung in der Schweißtechnik steht allen Menschen offen. Sie kann durch einen…

mehr

BZ Essen. Milena Jansen arbeitet fokussiert die Arbeitsschritte für die Vorbereitung der Schweißvorführung ab. Das Werkstück ist eingespannt, das Schweißgerät eingestellt, die Absaugung ausgerichtet und die Schutzausrüstung angelegt. Was heute so selbstverständlich aussieht und einfach von der Hand geht, gehörte lange nicht zum Arbeitsalltag der jungen angehenden Schweißerin. 

Die heute 33-jährige verbrachte elf Jahre auf See. Das Abenteuer auf dem Wasser begann mit 22 Jahren mit einer Ausbildung zur Schiffsmechanikerin. Mit wachsender Berufserfahrung entstand auch der Wunsch, sich…

mehr